Choose Your Language
Italian English French German Spanish
Trekking in Toscana in vacanza
Fitness Tuscany

Sport Vacations in Tuscany

Hier finden sie sämtliche Dienstleistungen, die wir Ihnen zur Zeit anbieten können, damit Ihr Urlaub hinsichtlich des Wohlbefindens und der Körperpflege zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Wir organisieren für unsere Gäste Kurse,  die in Strukturen innerhalb der Toskana satt finden.

Allgemeine Serviceleistungen
  • Golf in der Toskana

    •Golf Club Casentino
    Ein Golfvergnügen im Herzen der kasentinischen Wälder

    •Golf Club Ugolino
    Ein naturbelassener und sehr anspruchsvoller Paarcour, hinsichtlich der unterschiedlichen landschaftlichen Höhen und Tiefen, den Hindernissen und dem kleinen Green. Er wird als einer der eindruckvollsten Golfplätze empfohlen.


    • Golf club Motecatini
    Inmitten der grünen toskanischen Landschaft ein Golfplatz mit 18 Löchern

    • Mountain bike touren
    • Trekking

Für die Liebhaber der Berge, sind die Ausflüge zu Fuß, mit dem Mountainbike oder auf einem Pferderücken ideal um abzuschalten zwischen den intensiven Farben der Natur der jeweiligen Jahreszeiten, den Gehwegen und Wanderpfaden vorbei an Flüssen und Wäldern. Wanderungen werden im allgemeinen zu Fuß unternommen und folgen somit dem Bewegungsablaufes des Gehens. Den ausgewiesenen Wanderwegen folgend oder auch außerhalbder dafür vorgesehnen Wege kann man diesen Sport ausüben. Ergänzende Formen des Wanderns, in der gleichen Umgebung aber mit unterschiedlichen Transportmitteln sind zum Beispiel Touren mit dem Mountainbike, dem Kanu , dem Skilanglauf oder anderen Outdoor-Fortbewegungsmitteln. Ausflüge dieser Art sind außerdem oft die Ausgangsbasis für die Sportarten des Bergsteigens und des Kletterns. Oft werden diese Wanderungen auch als TREKKING oder hiking bezeichnet. Der aus dem Englischen kommende Begriff setzt sich aus den beiden Wörtern to trek – langsames gehen oder eine lange Reise unternehmen und dem Wort to hike – gehen zusammen. Normalerweise finden diese Wanderungen in den Bergen oder in einer naturbelassenen Umgebung. Daher kann der Wanderer auch weitere Interessen verfolgen, wie zum Beispiel das Studieren der Flora und Fauna und das Besuchen von Monumenten und Naturphänomenen. Beim Trekking sind folgenden Regeln zu beachten: das Ambiente muss respektiert werden und Lärm vermieden werden. Es gilt die Wanderwege zu benutzen und Schilder zu beachteten und befolgen. Der produzierte Müll darf nicht einfach weggeschmissen werden, sondern muss eingesammelt und in die dafür vorgesehen Behälter gebracht werden. Geschützte Pflanzen dürfen nicht gepflückt werden und wilde Tiere sind nicht zu belästigen. Außerdem darf man Feuer nur in den ausgewiesen Stellen machen und muss darauf achten, dass es auch richtig gelöscht wird. Das gleiche gilt für Zigaretten, da dies ein häufiger Grund für Waldbrände ist.

Mountain Bike Touren in der Toskana

Tour des Wohlbefindens

Ein Radfahrweg entlang des Kanales Chiana verbindet die Städte Arezzo und Chiusi. Diese Radtour ist für diejenigen geeignet, die die Landschaft des Tals genießen möchten und während der Pausen in den typischen Lokalen einkehren, um die angebotenen Spezialitäten zu kosten.

Tour der Weine aus der Gegend Cortonas

Ein obligatorischer Ausflug für alle Weinliebhaber, die unterschiedliche Weine der Gegend kosten möchten, ist quer über die verschiedenen Weinfelder der ansässigen Weingüter. Angefangen mit dem Gut Manzano (Syrah Cortona Il Bosco) vorbei an dem Gut Cignano (Avignonesi Company, Cortona Sauvignon Blanc), Gut Capezzine (La Calonica, Vino Nobile aus Montepulciano), Gut Pietraia (Baldetti, Cortona Sangiovese), dem Ferretto über das wenige km von Monetepulciano entfernten Weingut La Braccesca der Famiglie Antinori (Bramasole Cortona Syrah) bis hin zu dem Gut Camucia (Casina Gialla) wo man lokale Produkte kaufen kann.

• Spaziergänge in der Natur
• Ausritte
Personal Trainer

Der Personal Trainer ist ein fachlich ausgebildeter Trainer, der individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche des jeweiligen Kunden eingeht. Er entwickelt nicht nur ein spezifisches Sportprogramm, sondern erläutert auch ernährungstechnische und gesundheitliche Aspekte. Der kulturelle Hintergrund eines Personal Trainers basiert auf Studien der Physiologie, der funktionalen Anatomie, der Psychologie, der Sportmedizin, dem Training, der Ernaehrung und wird ständig durch aufbauende Kurse aktualisiert. Im allgemeinen besteht seine Aufgabe darin, den jeweiligen Kunden einen für ihn abgestimmten Lebensstil zu entwickeln, der sowohl im sportlichen als auch ernährungstechnisch die Gesundheit unterstützt und fördert. Diese Entwicklung wird vom Personal Trainer in verschiedene Phasen unterteilt: ein Einführungsgespräch, die Auswertung des gesundheitlichen Zustands des Kunden und die Ausarbeitung eines spezifischen und individuellen Trainingsprogramms. Hinsichtlich der neusten Tendenzen im Fitnessbereich, unterstützt der Personal Trainer nicht nur bei anfänglichen Schwierigkeiten, sondern wird auch oft von professionellen Sportlern frequentiert, um deren Leistungsfähigkeit zu steigern.

Postural training
Sanfte Gymnastik

Die sanfte Gymnastik ist eine Sportart die an der frischen Luft innerhalb eines Parks praktiziert wird.( im Park des Weinguts). Mit dem Ausdruck „sanfte Gymnastik“ ist eine At der physischen Bewegung gemeint, die sowohl im Freien als auch im Fitnessstudio stattfinden kann mit einem Lehrer oder auch alleine. Es handelt sich dabei um eine Form der Gymnastik bei der es vorallendingen darauf ankommt, die langsamen Übungen korrekt und in richtiger Reihenfolge auszuüben. Daher ist sie besonders für ältere Menschen geeignet oder für Personen, die gesundheitliche Probleme haben. Die sanfte Gymnastik besteht aus einfachen Bewegungsabläufen: Beug- und Streckübungen, bei der die Muskulatur und die Gelenke nicht überfordert werden.

  • Zirkeltraining
  • Fit mit der Sitzbank
  • Total Body
  • Walking Program
  • Spinning
  • Luft-Boxen
  • Muscle Pump
  • Pilates

Durch das praktizieren von Pilates bekommt man eine bessere Kontrolle über den eigenen Körper, die Beweglichkeit nimmt zu, die Muskulatur wird gestärkt und man erreicht eine Ausgeglichenheit zwischen Körper und Geist. Dies gepaart mit der Ruhe der toskanischen Landschaft wird zu einem absoluten Genuss. Pilates, auch Pilates-Methode genannt, ist ein systematisches Körpertraining, dass Anfang des 20ten Jahrhunderts von Joseph Pilates entwickelt wurde. Pilates hat mindestens 2 Bücher über diese Methode geschrieben: Return to Life through Contrology und Your Health: A Corrective System of Exercising That Revolutionizes the Entire Field of Physical Education und arbeitet heute in seinem eigenen Studio in New York. Die wesentlichen Prinzipien der Pilates-Methode sind Kontrolle, Konzentration, bewusste Atmung, Zentrierung, Entspannung, Bewegungsfluss und Koordination. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufes und eine erhöhte Körperwahrnehmung. Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des so genannten „Powerhouses“, womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die so genannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

  • Tennisstunden
  • Wassergymnastik

Keine andere Sportart hilft so schnell Muskeln aufzubauen und Fett abzuschmelzen, Cellulite zuverringern und die eigene Kondition wieder in Topform zu bringen. Wassergymnastik ist eine Form der Gymnastik bei der im Rhythmus der Musik im Wasser Übungen gemacht werden (einzeln oder in Gruppen/ das Alter spielt keine Rolle/ mit oder ohne Sportgeräte) und die nach folgenden Prinzipien funktioniert: Durch den Auftrieb wird der Bewegungsapparat entlastet (daher auch sehr geeignet für Schwangere), und durch den Wasserwiderstand werden die Muskeln gefordert und die Kondition gefördert - und zwar ohne Gelenke und Wirbelsäule zu belasten. Es kommt außerdem einer Ganzkörpermassage gleich, denn die eigenen rhythmischen Bewegungen im Wasser helfen dem Lymphsystem dabei, alte Schlackenstoffe besser abzutransportieren.

Schwimmunterricht
• Archeotrekking

Momentan findet eine Auferstehung des Wanderns zu Bildungszwecken statt, dass auch ARCHEOTREKKING genannt wird und bei dem fuhr den Wanderer eine Route definiert wird, die sowohl geschichtliche und als auch kulturelle Aspekte der Umgebung hervorhebt. Die dafür speziell ausgebildeten Reiseführer begleiten den Touristen, sorgen für seine Sicherheit und vermitteln ihm die notwendigen Informationen. Im Lauf der Jahre ist die Figur dieses Wanderführers immer ausgereifter geworden und vermittelt den Teilnehmern dieser Wanderungen ein neues Verständnis der Natur und den Problematiken der Umwelt. Um sicher zu gehen, das es sich um einen professionellen Reiseführer handelt kann man sich an folgende Stelle wenden : AIGAE, Associazione Italiana Guide Ambientali Escursionistiche.

Gesamtlook
neue Haut Gesicht und Körper
Kosmetikerin
Physiotherapeut
Massagebehandlungen
Friseur

Zusätzliche Serviceleistungen
  • Baby sitting
  • Reiseführer